Inhalt

Zyklus 1 – Kindergarten und 1./2. Klasse mit Waldluft

Der Zyklus 1 umfasst drei Kindergärten und drei 1./2. Doppelklassen. Zwei Kindergärten befinden sich im Schulhaus Risi, ausserhalb des Dorfes in Richtung Schönengrund. Die restlichen Klassen sind im Dorfschulhaus Weiher untergebracht, welches im Jahr 2020 teilweise renoviert wurde. 11 Lehrpersonen und eine schulische Heilpädagogin (SHP) kümmern sich um die ca. 100 Lernenden.

Das Kind wird im Unterrichtsalltag in den Mittelpunkt gestellt und mit grosser Achtsamkeit auf seinem Weg des Lernens begleitet. Durch gegenseitigen respektvollen Umgang wird ein Ort der Sicherheit und des Vertrauens für das Kind geschaffen. Dadurch erhöhen sich die Lernbereitschaft und der Mut, verschiedene Erfahrungen zu sammeln. Die Freude am eigenen Weg und an den gemachten Fortschritten steht im Vordergrund. Persönlichkeit, Selbständigkeit und Potenzial werden individuell gefördert.

Die «natürliche» Lernfreude wird am Waldplatz in der Risi aufgegriffen. Die Kindergärten begeben sich jeweils an einem Vormittag pro Woche, die 1./2. Klassen an einem Nachmittag alle drei Wochen zu diesem inspirierenden Ort.

Klassenübergreifende Aktivitäten sind ein fester Bestandteil des Schuljahres; Fasnacht, Projekttage, Theateraufführungen, Umweltunterricht oder gegenseitige Besuche sind nur einige Beispiele davon.

 

«Eigentlich braucht jedes Kind drei Dinge: Aufgaben, an denen es wachsen kann, Vorbilder, an denen es sich orientieren kann und Gemeinschaften, in denen es sich aufgehoben fühlt.»
— Gerald Hüther