Inhalt

das Neueste

Artikel / Medien

Artikel Appenzeller Zeitung vom 25.04.2019

Artikel Appenzeller Zeitung vom 18.01.2019

Artikel appenzell24 vom 10.08.2018

Artikel Appenzeller Zeitung vom 05.10.2017

 

Artikel / Schwellbrunner Blättli

Schwellbrunner Blättli vom März 2019

Schwellbrunner Blättli vom Mai 2019

 

Anlässe

---

Information der Nutzergruppen - Rückmeldeveranstaltung vom 14. Mai 2019

Sämtliche Nutzergruppen trafen sich unter der Leitung von Gemeindepräsident Ueli Frischknecht am 14. Mai 2019 zu einem informativen Workshop des Teilprojekts Nutzer. Dabei lag der Fokus auf dem aktuellen Planungsstand (Variante 7), den Finanzen sowie dem Sponsoring und dessen Organisation.

Die Nutzer stellten hinsichtlich dem aktuellsten Planstand folgende Anforderungen an die verschiedenen Räumlichkeiten und deren Dimensionen:

  • direkter Zugang von der Turnhalle in den Mehrzweckraum
  • entsprechende Materialisierung des Mehrzweckraumes (für Turnbetrieb ausgelegt)
  • Raumhöhe des Mehrzweckraumes auf den allgemeinen Turnbetrieb auslegen
  • Anpassung bzw. Verschiebung fix installierter Turngeräte (Sprossenwände / Kletterstangen)

 

Die verschiedenen Nutzergruppierungen spielen hinsichtlich des Sponsorings und somit der Finanzierung des Projektes eine wichtige Rolle. Alle Vereine werden dazu aufgefordert, tatkräftig an der Spendensuche mitzuwirken. Für eine optimale Vorbereitung der Mithilfe sämtlicher Nutzer wurde beschlossen, dass eine Sub-Arbeitsgruppe gegründet wird. Diese setzt sich wie folgt zusammen:

  • Christian Preisig, Mitglied BauKo MZA und Organisation der Sub-Arbeitsgruppe
  • Bruno Tobler, Mitglied Männerriege
  • Christian Brändle, Mitglied Aktivriege

 

Die Grundidee hinter der Sub-Arbeitsgruppe ist, dass sich die Vereine untereinander absprechen, wie sie etwas für die Finanzierung der Sanierung der Mehrzweckanlage beitragen möchten bzw. können.

---

Information der Bevölkerung - öffentliche Orientierungsversammlung vom 24. April 2019

Am Mittwochabend, 24. April 2019, fand in der Aula des Schulhauses Sommertal eine weitere öffentliche Orientierungsversammlung zum Thema Sanierung Mehrzweckanlage Sommertal statt. Die Referenten, Gemeindepräsident Hansueli Reutegger, die Gemeinderäte Markus Schmidli und Ueli Frischknecht sowie Miriam Handschin, informierten die Anwesenden über den aktuellen Projektstand, erläuterten ausführlich die neuen finanziellen Gegebenheiten, präsentierten sämtliche Variantenstudien mit den entsprechenden Kosten, stellten ihre Teilprojekte vor und informierten über den weiteren Projektverlauf (Entscheid BauKo MZA – Ausführung Variante 7). Den definitiven Variantenentscheid trifft der Gemeinderat an seiner nächsten Sitzung.

Die Versammlung wurde mit einer bewegten Fragerunde und einem Ausblick auf künftige Veranstaltungen und den terminlichen Zeitstrahl des Projektes geschlossen. Besten Dank für das grosse Interesse und die angeregten Diskussionen.

---

Information der Nutzergruppen - Rückmeldeveranstaltung vom 09. April 2019

Am Dienstagabend, 09. April 2019, fand für sämtliche Nutzergruppen eine Rückmeldeveranstaltung zum Thema Sanierung Mehrzweckanlage Sommertal statt. Der Referent, Gemeinderat Ueli Frischknecht, informierte die anwesenden Vertreter über den aktuellen Projektstand und über die Entscheidungen der Baukommission MZA. Dabei standen die vier ausgearbeiteten Varianten (Variantenstudium – Auftrag 1), welche die Anliegen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge aus den vorhergehenden Veranstaltungen berücksichtigen, mit den dazugehörigen Kosten im Fokus der Veranstaltung.

In einer angeregten Diskussionsrunde wurden die beiden Optionen – Mehrzweckraum mit Mehrzwecksaal oder zweite Turnhalle – eingehend besprochen. Dabei sprach sich eine Mehrheit der Nutzer für eine zweite Turnhalle aus.

---

Tag der offenen Tür für die Bevölkerung vom 23. Januar 2019

Am Mittwochabend, 23. Januar 2019, fand im Pfarrhaus Schwellbrunn das Pendant zum Workshop Nutzer, ein Tag der offenen Tür für die Bevölkerung statt. Die Veranstaltung ermöglichte den Einwohnerinnen und Einwohnern, welche nicht einer Nutzergruppe angehören, ihre Anliegen, Fragen und Inputs zum Sanierungsprojekt einzubringen. Der Workshop wurde durch Markus Schmidli und Hansueli Reutegger geleitet.

Der Workshop stiess auf grosses Interesse und konnte Raum für konstruktive Diskussionen, bewegende Fragestellungen und wichtige Anliegen bieten. Sämtliche Anliegen wurden protokolliert und an die Baukommission MZA zur Analyse, Bewertung und Weiterbearbeitung weitergeleitet.

---

Workshop Teilprojekt Nutzer vom 23. Januar 2019

Am Mittwochabend, 23. Januar 2019, fanden sich sämtliche Vertreter aller Nutzergruppen in der Aula des Schulhauses Sommertal zu einem Workshop ein. Im Fokus stand dabei die konstruktive Auseinandersetzung mit der Projektskizze des Architektenduos kimlim aus St.Gallen, die Einbringung von nutzungsspezifischen Bedürfnissen und die Aufnahme von Inputs für die weiterführenden Arbeiten der Baukommission MZA und den Architekten.

Der Baukommission MZA Sommertal ist die starke Einbindung der verschiedenen Nutzergruppen zu Beginn des Umbauprojektes sehr wichtig – Anliegen und Inputs von Nutzern sind essenziell.

Zu den anwesenden Nutzergruppen gehörten:

Lehrpersonen Schule Schwellbrunn, Militär, Zivilschutz, Aktivriege, Damenriege, Männerriege, Frauenriege, Faustballriege, Samariterverein, Musikgesellschaft, Trachtengruppe, Füürwehrchörli, Lesegesellschaft untere Schar, Elternforum

Thementische

Die Teilnehmer des Workshops konnten an fünf verschiedenen Tischen zu unterschiedlichen Themenbereichen ihre Bedürfnisse, ihre Bedenken und ihre geschätzten Inputs einbringen. Die Thementische umfassten folgende Bereiche:

  • Tisch 1  Nutzung / Abläufe im Gesamten
  • Tisch 2  Halle / Mehrzweckraum / Geräteraum
  • Tisch 3  Bühne / Foyer / Eingang
  • Tisch 4  Küche / Sanitäre Anlagen / Dusche / Garderobe
  • Tisch 5  allgemeine Anliegen

 

Workshop Teilprojekt Nutzer

weiteres Vorgehen

Die geschätzten Rückmeldungen aller Nutzer wurden aufgenommen, werden ausgewertet und an der nächsten Baukommissionssitzung besprochen. Dabei steht die Relevanz, die Umsetzbarkeit sowie die Finanzierung im Zentrum der Arbeiten.

---

öffentliche Versammlung vom 16. Januar 2019

Am Mittwochabend, 16. Januar 2019, fand im Saal des Restaurants Untere Mühle in Schwellbrunn eine öffentliche Versammlung zum Thema Sanierung Mehrzweckanlage Sommertal statt. Die Versammlung stiess auf ein grosses Interesse und die Baukommission MZA konnte sich über einen beachtenswerten Zulauf erfreuen – im Saal blieb kein Stuhl frei.

Spannende Themenbereiche

Die Referenten, Gemeindepräsident Hansueli Reutegger, Gemeinderat Markus Schmidli und Gemeinderat Ueli Frischknecht, informierten die Bevölkerung über die Themenfelder Finanzen, die vorliegende Projektskizze, die Zusammensetzung der Baukommission MZA sowie den terminlichen Zeitstrahl des Projektes. Hierbei wurde insbesondere die Zusammenarbeit mit den Nutzergruppen und die entsprechenden Termine in den Fokus gestellt. Diese besagte Zusammenarbeit ist für die Baukommission MZA von grosser Bedeutung – die frühzeitige Einbindung von Nutzergruppen, das Einflechten von Anliegen und Inputs sowie die konstruktive Zusammenarbeit stellt sich die Baukommission MZA zum Ziel.

Die Versammlung wurde mit einer bewegten Fragerunde und einem Ausblick auf künftige Veranstaltungen geschlossen. Besten Dank für das grosse Interesse und die angeregten Diskussionen.

---