Inhalt

Medienmitteilung

11. Mai 2020
Aus den Verhandlungen des Gemeinderates

Ergänzungswahlen in die Schul-, Liegenschafts- und Standortförderungskommission
Der Gemeinderat konnte den vakanten Sitz in der Schulkommission mit Anita Eisenhut, Sommertal 1206, besetzen. Von den zwei vakanten Sitzen der Standortförderungskommission konnte ein Sitz mit Claudio Danuser, Sonnenbergstrasse 1248, besetzt werden. Für den zweiten Sitz fanden sich keine Interessenten.
Als Mitglied der Liegenschaftskommission wurde Sven Schawalder, Tobel 1005, gewählt. Der Gemeinderat gratuliert den Gewählten zu ihren Wahlen und bedankt sich herzlich für ihr Engagement.


Genehmigung Entschädigungsreglement
Das seit längerer Zeit in Erarbeitung stehende Entschädigungsreglement der Gemeinde Schwellbrunn wurde, nachdem die Vernehmlassung bis Ende Januar 2020 durchgeführt worden ist, in 2. Lesung durch den Gemeinderat behandelt und genehmigt. Die Grundzüge des Entschädigungsreglements wurden beibehalten.
Inhaltlich gab es einige, aufgrund der Vernehmlassung, redaktionelle Anpassungen. Die geplante Inkraftsetzung per 01.06.2020 wurde aufgrund der aktuellen Situation auf einen unbestimmten Zeitpunkt aufgeschoben.


Genehmigung Strassenverzeichnis
Nachdem Anfang Jahr das Strassenverzeichnis der Gemeinde Schwellbrunn beim Kantonalen Tiefbauamt einer Vorprüfung unterzogen worden ist, konnte das Strassenverzeichnis nun in der definitiven Version durch den Gemeinderat genehmigt werden. Damit ist eine jahrelange Pendenz einen Schritt weiter. Als nächstes folgt die öffentliche Auflage und anschliessend die Genehmigung durch den Regierungsrat.


Genehmigung Schlussabrechnung Leitungserneuerung Hirschen – Altersheim Risi
Die Arbeiten zur Leitungserneuerung Hirschen – Altersheim Risi konnten Ende 2019 abgeschlossen werden und funktionieren zur Zufriedenheit aller Beteiligten. Die erfreuliche Schlussabrechnung ergab Anlagekosten von total Fr. 175'009.75, wobei die reinen Investitionskosten Fr. 136'713.20 betragen. Der Kostenvoranschlag ging von Anlagekosten von total Fr. 185'000.00 aus.

 

Verzögerungen in der Ortsplanungsrevision
Die für das Vorantreiben der Ortsplanungsrevision wären aktuell Gespräche mit den Grundeigentümern notwendig. Diese mussten aufgrund der behördlichen Anordnungen ausgesetzt werden. Entsprechend ist derzeit von einer Verzögerung im Zeitplan um rund sechs Monate auszugehen.


Arbeitsvergabe Renovationsarbeiten Schulhaus Weiher; 2. Teil
Im Zusammenhang mit dem Konzept „Schule 2020“ sind die Renovationsarbeiten für das Schulhaus Weiher in vollem Gang. Der Gemeinderat hat die zweite Tranche der Arbeiten im Betrag von Fr. 69'000 vergeben. Darin enthalten sind Arbeiten für den Blitzschutz, die Heizung, Einbauschränke, Bodenbeläge sowie für die notwendigen Anpassungen an der Statik.


Zusätzliche Schiesstage- und -zeiten 2020 der Feldschützengesellschaft Schwellbrunn
Aufgrund der Vorgaben des Bundes benötigt die Feldschützengesellschaft Schwellbrunn zusätzliche Schiesstage. Der Gemeinderat hat die beantragten Änderungen der Schiesstage- und -zeiten für das Jahr 2020 genehmigt.

 


Gemeinderat Schwellbrunn