Inhalt

Medienmitteilung

1. Dezember 2019
Gemeindeversammlung stimmt Voranschlag 2020 zu

Die 41 anwesenden Stimmberechtigten der Gemeinde Schwellbrunn konnte an der Gemeindeversammlung vom 29. November 2019 über den im neuen Gewand erschienen Voranschlag 2020 bestimmen. Der Voranschlag 2020 wurde erstmals mit den neuen Aufgaben- und Finanzplan (AFP) aufgelegt, was bezüglich Verständlichkeit
zu einigen Voten Anlass gab.

Der Voranschlag 2020 mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 171‘790 bei gleichbleibenden Steuerfuss von 4,2 Einheiten für natürliche Personen wurde durch Gemeindeversammlung gutgeheissen. Gemäss Investitionsvoranschlag sind im Jahr 2020 Investitionen im Umfang von Fr. 3'048'000.-- geplant. Ausschlaggebend sind hauptsächlich die geplanten Investitionen für die Sanierung und Erweiterung der Mehrzweckanlage Sommertal in der Höhe von rund 2 Millionen sowie Investitionen im Strassenbau, der Wasserversorgung und der Abwasserentsorgung.

 

Gemeinderat Schwellbrunn

Auskunftsperson: Gemeindepräsident Ueli Frischknecht,
Tel. 079 605 60 61, E-Mail: ueli.frischknecht@schwellbrunn.ar.ch