Inhalt

Gemeinsame Medienmitteilung der Gemeinden Waldstatt, Schwellbrunn und Schönengrund

18. Dezember 2018
Kündigung der Vereinbarung für die Führung der gemeinsamen Sozialen Dienste in Waldstatt

Die Gemeinden Schwellbrunn und Schönengrund haben die Vereinbarung für die Führung der ge-meinsamen Sozialen Dienste in Waldstatt per Ende Dezember 2019 gekündigt.

Im Jahr 2014 haben die Gemeinden Waldstatt, Schwellbrunn und Schönengrund ihre Sozialen Dienste zu einem bei der Gemeindeverwaltung Waldstatt geführten Sozialen Dienst zusammengeschlossen. In den vergangenen Monaten haben die Gemeinden die Gründung einer gemeinsamen Sozialhilfebehörde geprüft.

Die Gemeinderäte Schwellbrunn und Schönengrund haben beschlossen, von der Gründung einer gemeinsamen Sozialhilfebehörde abzusehen. Gleichzeitig wurde die Vereinbarung für die Führung der gemeinsamen Sozialen Dienste in Waldstatt per Ende Dezember 2019 von Schwellbrunn und Schönengrund gekündigt. Aufgrund der Wichtigkeit des Sozialbereichs, insbesondere bezüglich der hohen finanziellen Aufwände für die Gemeinden, ist man zum Schluss gekommen, wieder eigenständig für den Sozialbereich zuständig sein zu wollen.

Gemeinderäte Waldstatt, Schwellbrunn und Schönengrund

Auskunftspersonen:

Andreas Gantenbein, Gemeindepräsident Waldstatt
Tel. 079 775 11 53 / E-Mail: andreas.gantenbein@waldstatt.ar.ch

Hansueli Reutegger, Gemeindepräsident Schwellbrunn
Tel. 079 685 99 28 / E-Mail: hansulrich.reutegger@schwellbrunn.ar.ch

Hans Brunner, Gemeindepräsident Schönengrund
Tel. 079 697 22 27 / E-Mail: hans.brunner@schoenengrund.ar.ch