Inhalt

Medienmitteilung

17. August 2020
Aus den Verhandlungen des Gemeinderates Schwellbrunn

Neue Organisation von Pro Juventute – Anpassung der Leistungsvereinbarungen zur Mütter-Väter-Beratung und Erziehungsberatung

Die Leistungsvereinbarungen der Gemeinden zur Mütter-Väter-Beratung sowie zur Erziehungsberatung mit der Pro Juventute werden aufgrund der Integration des Vereins Pro Juventute AR in die Stiftung Pro Juventute neu unterzeichnet. Sie treten auf den 1. Januar 2021 in Kraft.

 

Leitungserneuerung Hirschen-Tobelacker; Arbeitsvergabe Tiefbauarbeiten / Rohrlegearbeiten

Die Wasserleitungen in der Gemeinde Schwellbrunn sind aufgrund des Alters anfällig für Rohrbrüche. Im Jahr 2019 wurden in zwei Etappen die Leitung Altersheim Risi – Hirschen und die Hausanschlüsse erneuert. Ebenfalls wurde ein Hydrant umgelegt. Nun wird die Leitung Hirschen – Pumpwerk Tobelacker erneuert. Mit der Ausführung der Tiefbauarbeiten im Umfang von CHF 112'358.50 wird die Unternehmung Koch AG, Gais, betraut. Die Rohrlegearbeiten wird die Schenk Bau AG, Degersheim, zum Preis von CHF 162'343.20, vornehmen.

 

Leitungserneuerung Säntisblick-Traube; Arbeitsvergaben Tiefbauarbeiten / Rohrlegearbeiten / Druckreduzierventil

Die Wasserversorgung ist bestrebt, eine optimale Versorgung für die Einwohner- und Einwohnerinnen sowie des Gewerbes und der Industrie zu gewährleisten. Verschiedene Hydrantenleitungen sind infolge ihres Alters erneuerungsbedürftig. Die duktiele Gussleitung, Säntisblick – Traube (Mittelzone mit Druckredurzierventil-Verbindung zur Tiefzone), stammt aus dem Jahre 1903. Die Leitung ist mit über 100 Jahren am Ende der Nutzungsdauer angekommen und soll ersetzt werden. Die Tiefbauarbeiten werden zum Preis von CHF 52'480.50 an die Unternehmung Bagger Forrer AG, Schachen, die Rohrlegungsarbeiten zum Preis von CHF 50'690.10 an die Schenk Bau AG, Degersheim, vergeben. Die Ausführung der Druckreduzierventile wird an die Unternehmung Hawle Armaturen AG, Sirnach zum Preis von CHF 26'605.95, vergeben. Mit den Arbeiten wird begonnen, sobald die Baubewilligung vorliegt.

 

Inkraftsetzung Entschädigungsreglement

Das am 5. Mai 2020 durch den Gemeinderat genehmigte Entschädigungsreglement wird auf den 1. September 2020 in Kraft gesetzt.

 

 

Gemeinderat Schwellbrunn